Campaign on the rights of woman survivors of violence and their children to access support and protection 


MACHEN SIE DEN SCHRITT! - UNTERZEICHNEN SIE DIE GRUNDSÄTZE!


1. Frauenrechte sind Menschenrechte.
Jede Frau, die Gewalt erfahren hat, sollte Zugang zu Schutz, Unterstützung und Dienstleistungen haben.

2. Schutz und Sicherheit gehen vor. Keiner Frau sollte mangels gültiger Papiere der Zugang zu Obdach und Frauenhäusern verweigert werden. Alle Frauen sollten sich vertrauensvoll und ohne Angst an das Justizsystem wenden können.

3. Einen Ausweg bieten. Migrationsgesetze und Richtlinien führen oft zu Abhängigkeit und vergrößern das Risiko einer Frau, Gewalt zu erfahren. Bei der Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen geht es nicht nur um Schutz und Unterstützung. Es geht auch darum, ihre Selbständigkeit und ihre Handlungsfähigkeit sicherzustellen.

4. Solidarität gegen Diskriminierung. Gesetze und Praktiken, die den Zugang von Migrantinnen zu Dienstleistungen begrenzen, sind diskriminierend. Dies verletzt feministische Werte und reflektiert institutionalisierte Formen der Diskriminierung, die wir alle ablehnen müssen.